Was sind AMP Citrate?

AMP Citrate

 

Unter AMP Citrate wird ein relativ neuer Inhaltsstoff verstanden, welcher dank seiner anregenden Wirkung oft mit DMAA verglichen wird. Gewonnen wird AMP Citrat aus Pouchong Tee. In Pouchong Tee ist eine ganze Menge an wirkungsvollen Antioxidantien enthalten. Dieser Tee erlangte eine hohen Bekanntheitsgrad auf Grund seiner Energie steigernden, der anregenden Wirkung auf den Stoffwechsel sowie den mentalen Blickpunkt verbessernden Wirkung.

 

 

Was sind AMP Citrate?

Rein wissenschaftlich betrachtet handelt es sich bei AMP Citraten um 4-Amino-2-Methylpentane Citrate, 1,3 Dimethylbutylamine oder auch kurz gesagt um DMBA. AMP Citrat ähnelt in der Wirkung dem DMAA. DMBA ist bislang an Menschen noch nicht getestet worden. Daher existiert auch keine Studie über mögliche Nebenwirkungen. DMAA wurde vom Markt genommen, da die Nebenwirkungen zu stark waren.

 

Alle Personen, die einst DMAA eingenommen haben, wissen um die extreme Wirkung auf die Power. DMBA soll nun eine ähnliche Stärke haben. AMP sorgt für die Stimulierung der Bereitstellung von Dopamin.

 

Wirkungen und Vorteile von AMP Citrate

 

AMP Citrat kann zur Anhebung des geistigen wie auch des körperlichen Energieniveaus beitragen. Darüber hinaus ist AMP Citrat in der Lage, die Nutzer die nötige Motivation zu verleihen. In einigen Fällen kann es jedoch durch die Einnahme gelegentlich zu einem Überschwang der Gefühle kommen. Begründet liegt dies darin, dass AMP Citrat zur Anregung der Freigabe von Dopamin beitragen kann. Im Allgemeinen hat AMP Citrat jedoch eine leichtere stimulierende Wirkung.

 

Auch der menschliche Stoffwechsel erfährt durch AMP Citrat eine Anregung. Da dies einen erhöhten Energieverbrauch zur Folge hat, macht es durchaus Sinn, diese Substanz auch einem Fatburn- oder Abnehmsnack beizufügen.

 

Dosierung von AMP Citrat und Beachtenswertes

 

In der Hauptsache unterscheiden sich DMAA und AMP Citrat darin, dass eine erhöhte Dosis zur Erzielung der gewünschten Effekte gebraucht wird. Demnach kann AMP Citrat auch kaum überdosiert werden.

 

Bevor die ersten Versuche mit AMP Citrate gestartet werden, wird eine Begrenzung der Dosis auf 25 mg empfohlen. Im Großen und Ganzen ist mit einem Eintreten der Wirksamkeit binnen 20 bis 30 Minuten zu rechnen. Im Normalfall beträgt die Dosis 100 bis 300 mg, höchstens zwei Einnahmen je Tag mit einem zeitlich größeren Abstand zueinander. Das hat jedoch nur dann Gültigkeit, wenn ausnahmslos AMP Citrat eingenommen wird.

 

Werden zusätzliche Stimulanzien eingenommen wie dies zum Beispiel bei Koffein der Fall ist, dann wird eine Reduktion der Menge empfohlen.

 

Es macht Sinn, AMP Citrat ersatzweise anstelle von Koffein zu nutzen. Beachtenswert ist des Weiteren, dass AMP Citrat offenbar maßgeblich an der Senkung des Serotonin-Pegels beteiligt ist. Aus diesem Grunde wird empfohlen für Nachschub, zum Beispiel in Form von 5-HTP, zu sorgen. Somit hat unter anderem die Entstehung von Angstgefühlen, die durch Stimulanzien ausgelöst werden können, weniger Chancen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Leave a Reply

*

RSS Webverzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste